Wurzelbehandlungen (Endodontie) ersehnte Rettung statt großer Schreck!

Wellness für die Zähne und gutes für die Umwelt

Wurzelbehandlung – bei diesem Wort verziehen viele Menschen schon vor vermeintlichen Schmerzen das Gesicht. Dabei ist die Zahnmedizin heute so weit fortgeschritten, dass die Angst vor einem solchen Eingriff in den meisten Fällen völlig unbegründet ist. 

Mit einer Wurzelbehandlung kann ein entzündeter oder gar abgestorbener Zahn gerettet werden und so noch viele Jahre seinen Dienst erweisen. Für uns Zahnärzte ist die oberste Priorität daher, den natürlichen Zahn durch eine Wurzelbehandlung zu erhalten. Selbst hoffnungslos erscheinende Fälle können heute dank modernster Technik gerettet werden.

Eine Wurzelbehandlung wird nötig, wenn die Karies so weit in das Innere eines Zahnes vordringen konnte, dass sie über das Zahnmark die Wurzel erreicht hat. Um den Zahn zu retten, muss das entzündete Zahnmark (auch Pulpa genannt) aus seinem Inneren entfernt werden. Unter einer örtlichen Betäubung wird zunächst der Zahnnerv entfernt. Mit sehr filigranen Instrumenten werden die Wurzelkanäle bis in die Spitzen gereinigt und die entzündlichen Keime heraus gespült. Wir verwenden dafür ein spezielles Mikroskop mit sehr großer Vergrößerung, um alles erkennen zu können und den Zahn bis ins letzte Ende aufzubereiten. Anschließend wird der Zahn mit einer Füllung verschlossen, damit keine Bakterien mehr eindringen können. Nach einer erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung sollte der Zahn mit einer Krone oder Brücke stabilisiert werden. Die Schmerzen gehören anschließend der Vergangenheit an. 

Früher musste ein bis ins Mark entzündeter Zahn in den meisten Fällen gezogen werden. Auch heute bietet ein Implantat eine durchaus sinnvolle Alternative zur Wurzelbehandlung. Durch eine Wurzelbehandlung ist es allerdings möglich, den natürlichen Zahn zu erhalten – ein wichtiger Fortschritt, denn die natürlichen Zähne sind immer noch die besten! 

Bei Fragen zum Thema Wurzelbehandlung melden Sie sich gern bei uns. Unsere zertifiziert fortgebildete Endodontologin (Spezialistin für Wurzelkanalbehandlungen) Frau Dr. Cordes berät Sie gerne. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 0431 - 38 58 510 und wir besprechen gemeinsam, was für Ihre Zahngesundheit das Beste ist.